Manuel Hagel

Main-Tauber (WK 23)

im Landtag seit: 1992
Stellvertretender Landtagspräsident

Abgeordnetenbüro
Konrad-Adenauer Straße 12
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 - 2063 829
Fax: 0711 - 2063 14829

Büro Tauberbischofsheim
Pestalozziallee 13/15
97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 09341/8959615

wolfgang.reinhart(at)cdu.landtag-bw.de
www.wolfgang-reinhart.de

Zur Person

Geb. 03. Mai 1956, verheiratet, zwei Kinder, wohnhaft in Tauberbischofsheim
Minister a. D.


Lebenslauf

  • Geboren am 3.5.1956 in Bad Mergentheim, verheiratet.
  • Studium der Rechtswissenschaft und politischen Wissenschaft.
  • Seit 1985 selbstständiger Rechtsanwalt, Mitglied im Kreistag des Main-Tauber- Kreises und im Regionalverband der Region Franken, Honorarprofessor im Arbeitsrecht an der FH Heilbronn.
  • Mitglied des Landtages seit 1992 und des Bundesrates von 2005 bis 2011. Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Main-Tauber, von 2005 bis 2011 Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Nordwürttemberg, Präsidiums- und Landesvorstandsmitglied der CDU Baden-Württemberg
  • Juni 2008 - Mai 2011 
    Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und im Staatsministerium
  • Mai 2016 - Mai 2021
    Vorsitzender der CDU Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg 

Persönlich

„Unser Land steht vor enormen Herausforderungen. Die Folgen der Corona-Pandemie werden Politik und Gesellschaft auf viele Jahre hinaus beschäftigen. Gleichzeitig stellen uns auch der digitale Wandel und der Klimaschutz vor große und weitreichende Aufgaben. Ziel der Politik muss es sein, diese Veränderungen menschengerecht zu gestalten und Sicherheit im Wandel zu garantieren. Nur so können wir unsere Gesellschaft zusammenhalten und den sozialen Frieden in unserem Land dauerhaft bewahren. Baden-Württemberg hat dafür hervorragende Herausforderungen. Eine unserer wichtigsten Antworten auf die Fragen der Zeit heißt Innovation. Wir brauchen neue Technologien für nachhaltiges Wachstum und sichere Arbeitsplätze von morgen. Wir brauchen aber auch innovatives Denken in Politik, Gesellschaft und Verwaltung. Baden-Württemberg hat alle Chancen, ein Modell zu sein für gelingenden Wandel. So werden wir unser schönes und lebenswertes Land für die Zukunft erhalten. Das motiviert mich für meine politische Arbeit. Die notwendige Kraft dafür schöpfe ich aus dem Rückhalt meiner Familie und aus den vielen Begegnungen mit den Menschen aus meiner Heimat. Hier finde ich Orientierung.“