Presse

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren

Mitteilungen

Von links: Marion Gentges MdL, Thomas Blenke MdL, Arnulf von Eyb MdL, Staatsanwalt Michael Ramöller, Stefan Scheffold MdL, Ellen Siegel.
05.03.2020

Projekt „Rechtsstaat macht Schule“ startet in Böblingen

Der Arbeitskreis Recht und Verfassung begrüßte in seiner Sitzung am Donnerstag (5.3.) den Staatsanwalt Michael Ramöller, verantwortlicher Koordinator des Projektes „Rechtsstaat macht Schule“ im Justizministerium.

Mit großem Interesse verfolgten die Abgeordneten den Bericht über die gelungene Auftaktveranstaltung des Projektes am 2. März am Albert-Einstein-Gymnasium in Böblingen. Das Projekt richtet sich an sämtliche weiterführende Schulen. An konkreten Fallbeispielen lernen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen von interaktiven Planspielen die Aufgaben der Polizei, der Staatsanwaltschaft und der Justiz kennen. Die Unterrichtseinheiten werden begleitet von Vertreten aus der Justiz, der Staatsanwaltschaft, der Polizei und der Anwaltschaft.

„Das Projekt ‘Rechtsstaat macht Schule‘ setzt genau am richtigen Ort an: den Schulen. Die Schülerinnen und Schüler sind diejenigen, die in Zukunft unsere freiheitliche Demokratie schützen und den Gedanken des Rechtsstaates weitergeben werden. Um etwas schützen und weitergeben zu können, muss man es aber auch verstehen. Und genau zu diesem Verständnis trägt dieses Projekt bei“, sagte der Arbeitskreisvorsitzende Arnulf von Eyb.