Presse

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren

Mitteilungen

05.02.2020

Mack: Volle Kraft voraus für synthetische Kraftstoffe, Wasserstoff, Hybridlösungen, Verbrenner und für die Batterie

Am Mittwoch hat der Landtag in einer aktuellen Debatte über die Elektromobilität diskutiert. Unser stellvertretender Fraktionsvorsitzender Winfried Mack sagte, synthetische Kraftstoffe und grüner Wasserstoff müssten rasch für den Auto- und Schwerlastverkehr zugelassen werden.

Wie schaffen wir es, dass das Auto der Zukunft aus Baden-Württemberg kommt und hier produziert wird? Dazu müssen wir klare Ziele formulieren: Wir wollen zur Weltspitze der Motorenentwicklung gehören. Der Weg zur emissionsfreien Mobilität muss wirklich technologieoffen sein. Wir müssen ein Programm für Investitionssicherheit auflegen und stringent verfolgen, und zwar investiv und regulatorisch, weil die Zeit drängt.

Winfried Mack sagte: "Volle Kraft voraus für synthetische Kraftstoffe, für die Weiterentwicklung von Wasserstoff, volle Kraft für Hybridlösungen, volle Kraft für die Weiterentwicklung des Verbrennungsmotors und der Batterie -  auch bei uns in Baden-Württemberg. Wir waren doch immer das Zukunftslabor Europas, und das wollen wir auch weiterhin bleiben. Synthetische Kraftstoffe und grüner Wasserstoff müssen rasch für den Auto- und Schwerlastverkehr zugelassen werden."