Presse

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren

Mitteilungen

18.12.2019

„Die Landarztquote kommt. Die CDU hat sich durchgesetzt." - PM 125/2019: Reinhart zur Einführung der Landarztquote in BW

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL sagte heute (18. Dezember) zur Einführung der Landarztquote in Baden-Württemberg:

„Die Landarztquote kommt. Die CDU hat sich durchgesetzt. Das ist ein großer Erfolg für die Gesundheitspolitik im Land. Wir können jetzt effektiv gegen den Ärztemangel in unterversorgten Regionen vorgehen. Die Landarztquote ist die verbindlichste Möglichkeit, um mehr Landärzte für diese Gebiete zu gewinnen“, sagte Reinhart.

„Deshalb sind auf Initiative der CDU-Fraktion die Anzahl der Studienplätze in der Humanmedizin um 10 Prozent auf 1.650 erhöht worden. Die Erhöhung ist immer verbunden gewesen mit der klaren Erwartung, dass aus den zusätzlichen 150 Studienplätzen auch wirklich Landärzte werden. Das passiert jetzt.

Am besten bereits zum nächsten Wintersemester werden 75 dieser Plätze über die Landarztquote vergeben – ab dem ersten Semester und verbindlich. Die weiteren 75 Plätze stehen Studierenden offen, die sich während des Medizinstudiums für die Fachrichtung Landarzt entscheiden. Dafür werden die Universitäten extra ihre Lehrpläne anpassen. Die Landarztquote nimmt also niemandem etwas weg. Sie schafft ein neues Modell für den Weg in den Arztberuf“, betonte Reinhart.

„Bei diesem wichtigen medizinischen Versorgungsthema ist es richtig, dass Baden-Württemberg zu den innovativen Ländern gehört, die mit neuen Konzepten aktiv gegen den Ärztemangel in ländlichen Regionen vorgehen. Das geschieht nun dank der Initiative der CDU-Fraktion“, sagte Reinhart.