Presse

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren

Mitteilungen

20.03.2020

"Coronavirus stellt Landwirtschaft vor große Herausforderungen" - PM 25 Rapp zu aktuellen Herausforderungen für die landwirtschaftliche Produktion

Der Vorsitzende des Arbeitskreises Ländlicher Raum und Verbraucherschutz der CDU-Landtagsfraktion Dr. Patrick Rapp sagte heute (20. März) anlässlich der aktuellen Herausforderungen für die landwirtschaftliche Produktion:

„Unsere landwirtschaftlichen Betriebe versorgen uns zuverlässig mit hochwertigen und gesunden Lebensmitteln. Um dies gewährleisten zu können, arbeiten die Landwirtinnen und Landwirte, ihre Familien sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeden Tag mit ganzer Kraft. Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus stellen die Branche jedoch vor große Herausforderungen, wie die Einreisebeschränkungen für Saisonarbeiter zeigen. Aktuell gibt es noch keinen Grund zur Beunruhigung, da die Versorgung gesichert ist. Aber mit Blick auf die Bedeutung der landwirtschaftlichen Produktion für unsere Versorgung und deren Abhängigkeit von der Natur müssen bestehende Problemstellungen umgehend geklärt werden“, erklärte Dr. Rapp.

„Wir können uns nicht dem Risiko aussetzen, dass die Lebensmittelproduktion nur eingeschränkt läuft. Gerade in diesem Bereich lassen sich Prozesse nicht verschieben. Dies gilt für Aussaat und Ernte ebenso wie für die Versorgung der Tiere mit Futter. Bundesministerin Julia Klöckner befindet sich aktuell im Dialog mit allen relevanten Akteuren und hat Vorschläge für pragmatische Lösungen unterbreitet. Auch Minister Hauk hat sich bereits an die zuständigen Bundesministerien gewandt und um eine schnelle Klärung der Einreisproblematik bei Saisonarbeitern gebeten. Diese Bemühungen werden von der CDU-Landtagsfraktion vollumfänglich unterstützt und bestmöglich flankiert. Unser Ziel muss es sein, schnell pragmatische und sichere Lösungen zu finden, damit die Betriebe ihrer für uns so wertvollen Arbeit nachkommen können. Ich erwarte daher, dass die Landesregierung hier mit Nachdruck für die Ausschöpfung aller vorhandenen Möglichkeiten sorgt“, erklärte Dr. Rapp.