Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
27.06.2019

Werkdienst im Justizvollzug: „Erfolgreich produzieren und Menschen resozialisieren“

Der Werkdienst im Justizvollzug leistet einen wichtigen Dienst für die Gesellschaft. Werkbedienstete trafen sich am vergangenen Mittwoch (26. Juni) mit unserem rechtspolitischen Sprecher Arnulf Freiherr von Eyb MdL.

Im Hochsommer ist wie jedes Jahr auch Grill- und Gartenzeit. Die passenden Gartenmöbel, Grills, Vogelhäuser und Bienenhotels dazu werden auch in den Justizvollzugsanstalten unseres Landes gefertigt. Der Landesbetrieb Vollzugliches Arbeitswesen (VAW) fertigt mit der Arbeitsleistung Gefangener unter Anleitung und Beaufsichtigung durch insgesamt 455 Werkbedienstete abseits der großen Öffentlichkeit viele Produkte, von der Holz- über die Metallverarbeitung und die Druckerei bis zur Lackierer und Verpackung, auch für namhafte Unternehmen. 

Die Werkbediensteten, überwiegend Meister und Techniker in ihren jeweiligen Fachgebieten, bilden längerstrafige Gefangene aus. Gewerkschaftlich sind sie als Fachgruppe „Techniker im Strafvollzug“ (TIS) in der BTBkomba organisiert. Zahlreiche Vorstandsmitglieder des Landesverbands der BTBkomba bzw. der TIS nahmen am Gespräch mit Arnulf von Eyb MdL teil, um über aktuelle berufspolitische Anliegen zu sprechen.

Beherrscht wurde der Gedankenaustausch dabei v.a. von folgenden Fragen: Wie kann der Werkdienst attraktiver gestaltet werden? Inwieweit ist die Ausbildung der Werkbediensteten an die veränderte, sich durch vielfache Auffälligkeiten auszeichnende Gefangenenpopulation anzupassen? Kann durch eine Umorganisation der Strukturen eine Entlastung der Werkbediensteten von Verwaltungsaufgaben stattfinden? Die Gewerkschafter und Arnulf Freiherr von Eyb MdL haben vereinbart, zu den genannten Themen in stetigem Austausch zu bleiben.