Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
04.03.2020

Teufel zu Coronavirus: Aufmerksamkeit und Besonnenheit statt Überreaktionen und Panik

Im Rahmen einer Regierungsinformation sprach unser stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender des Arbeitskreis für Soziales und Integration, Stefan Teufel, am Mittwoch (4. März) über das Coronavirus in Baden-Württemberg. In seiner Rede rief Teufel zur Besonnenheit auf.

Im Rahmen einer Regierungsinformation informierte der Gesundheitsminister den Landtag zur aktuellen Lage hinsichtlich der Ausbreitung des Coronavirus in Baden-Württemberg. Für unsere Fraktion sind in dieser Situation drei Punkte wichtig: 

  1. Wir müssen den Pandemieplan in Baden-Württemberg und in Deutschland ständig anpassen.
  2. Qualität und Erreichbarkeit der medizinischen Versorgung sind in dem Gesundheitswesen unseres Landes zwei wichtige Parameter und wichtige Schwerpunkte in der Daseinsvorsorge für unsere Gesellschaft.
  3. Der Bevölkerungsschutz muss in den Fokus genommen werden.

Unser stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender des Arbeitskreis für Soziales und Integration, Stefan Teufel sagte: "Besonnenheit und konsequente Handlungsempfehlungen sind in dieser Stunde das Leitmotiv. Bei allem Verständnis für die Ängste und Sorgen in der Bevölkerung möchte ich bei dieser Gelegenheit allerdings auch an die Vernunft unserer Bürgerinnen und Bürger appellieren."