Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
17.11.2017

Technisch, zukunftsorientiert und kreativ

AK Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau um seinen Vorsitzenden Claus Paal besucht Institut für Textil- und Faserforschung in Denkendorf

Der Vorsitzende des CDU-Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Claus Paal MdL, besuchte diese Woche gemeinsam mit Fabian Gramling MdL und Tobias Wald MdL das europaweit größte Textilforschungszentrum mit Sitz in Denkendorf. Mehr als 300 wissenschaftliche und technische Mitarbeiter arbeiten dort an anwendungsbezogener Forschung über die gesamte textile Produktionskette. „Von der Ideenfindung über die Materialforschung, die Entwicklung von Prototypen und Produktionsverfahren, Pilotfertigung bis hin zur Prüfung  ist das Denkendorfer Institut für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen wichtiger F&E-Partner“, berichtet Prof. Götz T. Gresser, Vorstand der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF).

Bei ihrem Rundgang durch das Institut informierten sich die CDU-Abgeordneten über die aktuellen Entwicklungen und Projekte der DITF. Im anschließenden Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit den Wissenschaftlern zeigt sich Claus Paal sichtlich beeindruckt von der Innovationskraft der präsentierten Produkte: „Sie leisten hier wirklich Bemerkenswertes. Technisch auf höchstem Niveau, immer zukunftsorientiert – aber auch kreativ gestalten Sie die textilen Zukunftsfelder.“ Nach schwierigen Jahren des Strukturwandels sind Unternehmen der Textilbranche inzwischen nicht mehr nur Konsumgüterhersteller, sondern Teil einer hochtechnologisierten industriellen Kette.