Meldungen

03.04.2019

Sicherheitsbericht: Müssen das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung im Blick haben

Unser innenpolitischer Sprecher, Thomas Blenke MdL, in seiner Plenarrede am 3. April 2019 zum Sicherheitsbericht 2018

Die objektive Sicherheitslage in unserem Land ist gut. Davon unterscheiden muss man das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung. Dies leidet schon dann, wenn ein kleiner Diebstahl oder ein Wohnungseinbruch stattfindet. 

Die Koalition hat 2016 unter Führung von Innenminister Strobl Wohnungseinbrüche mit zum polizeilichen Schwerpunktthema gemacht und es wirkt. Wir haben die Zahl der Einbrüche gegenüber dem damaligen Datum halbiert und die Aufklärungsquote verdoppelt. Das ist immer noch zu viel, aber es ist nicht mehr dieses verunsichernde Thema wie vor 2016. 

Wir brauchen zusätzliche Verstärkung für unsere Polizei, damit die Bevölkerung das bekommt, was sie zu Recht erwartet, nämlich maximalen Schutz vor Verbrechern. Das sehen wir als unsere politische Daueraufgabe an, und der werden wir nachkommen. Wir machen Baden-Württemberg jeden Tag ein kleines bisschen sicherer.