Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
08.04.2020

"Schnelle und unbürokratische Hilfe für Unternehmen bis 50 Beschäftigte" - PM 40 Reinhart und Paal zu Integration der Bundesprogramme in die Landesprogramme

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL und der wirtschaftspolitische Sprecher Claus Paal MdL sagten heute (8. April) zur Integration der Bundesprogramme in die Landesprogramme:

„Wir haben mit dem Soforthilfeprogramm des Landes, das bereits seit dem 25. März 2020 abgerufen werden kann, für unsere Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten eine schnelle und unbürokratische Hilfe geschaffen. Damit haben wir bundesweit eine Vorreiterrolle eingenommen. Viele Unternehmen haben die Hilfe schon erhalten.

Wir freuen uns, dass jetzt eine Vereinbarung mit dem Bund getroffen werden konnte, wie beide Sofortprogramme harmonisiert werden können. Der Bund übernimmt ab sofort die Förderung bis zu 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das Sofortprogramm des Landes kümmerst sich jetzt um Unternehmen mit 11 bis 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Wichtigste: Für die Antragsteller ändert sich nichts, die Verfahren bleiben gleich. Wir begrüßen sehr, dass das Land weiterhin für alle Unternehmensgrößen bis 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kosten des privaten Lebensunterhalts in Höhe von 1180 Euro pro Monat zulässt und auch die Lohnkosten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die nicht in Kurzarbeit gehen können, da sie benötigt werden.“