Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
19.10.2016

PM 84/2016 Unser jahrelanges Engagement für die Blasmusikverbände zahlt sich jetzt aus

Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL:

„Die CDU-Landtagsfraktion begrüßt es, dass ein wichtiger Fortschritt für die Blasmusikverbände erzielt werden konnte. Damit zahlen sich unsere jahrelangen Bemühungen und die intensiven Verbändegespräche aus, die Arbeit der beiden Blasmusikverbände auf ein stabileres Fundament zu stellen. Ein erster wichtiger Schritt war die Vereinbarung im Koalitionsvertrag, die auf unsere Initiative hin zustande kam. Dass jetzt in den Haushaltsberatungen ein konkreter finanzieller Beitrag festgeschrieben werden konnte, bedeutet, dass die Neubaupläne für die Musikakademien in Plochingen (4,8 Mio. Euro) und Staufen (3,2 Mio. Euro) vorangetrieben werden können. Insbesondere die Mittel für Staufen sind durch unsere hartnäckigen Bemühungen in den Beratungen in den Haushalt aufgenommen worden. Wir setzen uns dafür ein, dass auch in den Folgejahren die benötigten Mittel für die Blasmusikverbände bereitgestellt werden können.

Wir begrüßen es, dass auch unser Koalitionspartner die Amateurmusik unterstützt und gemeinsam mit uns die Rahmenbedingungen für die aktiven Musikerinnen und Musiker verbessern will“, sagte der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL, am Montag (17. Oktober). „Nachdem sich die Vorgängerregierung nicht zu einer festen Zusage durchringen konnte, können beide Verbände nun dank unserer Beharrlichkeit ihre Neubaupläne vorantreiben. Dafür gilt auch dem Koalitionspartner unser Dank“, so Reinhart.