Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
07.10.2016

PM 75/2016 Die DHBW ist ein Erfolgsmodell – damit dies so bleibt, braucht sie stabile Rahmenbedingungen

Wissenschaftspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Sabine Kurtz MdL zur Situation der DHBW:

"Die DHBW ist ein besonderes Erfolgsmodell baden-württembergischer Hochschulpolitik. Damit der erfolgreiche Weg fortgesetzt werden kann, braucht sie jetzt stabile Rahmenbedingungen. Ich appelliere an alle Beteiligten, nun konstruktiv nach Lösungen zu suchen, damit sich die Hochschule weiterentwickeln kann. Auf Initiative der CDU konnte im grün-schwarzen Koalitionsvertrag verankert werden, dass Hochschulen, die – wie die Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) und die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) – in den letzten Jahren einen überproportionalen Ausbau von Studienplätzen erfolgreich bewerkstelligt haben, eine nachhaltige Finanzierung besonders für den Aufbau von Studienplätzen erhalten. Die CDU-Landtagsfraktion steht weiterhin zu dieser Zusage“, erklärte die wissenschaftspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Sabine Kurtz MdL.

„Das Konzept der Dualen Hochschule hat sich bewährt. Dies beweist nicht zuletzt die große Nachfrage nach Studienplätzen und das starke Engagement der Wirtschaft. Dieser Erfolg muss nun nachhaltig abgesichert werden. Hierzu muss auch die Regierungskoalition ihren Beitrag leisten. Dies muss in aller Ruhe und ohne Schlagzeilen geschehen", so Kurtz.