Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
23.09.2016

PM 73/2016 Grüne und CDU setzen sich gemeinsam für die Verbesserung der Qualität an Schulen und im Unterricht ein

Gemeinsame Pressemitteilung der bildungspolitischen Sprecher von Grünen und CDU, Sandra Boser MdL und Karl-Wilhelm Röhm MdL:

„Grüne und CDU setzen sich gemeinsam für die Verbesserung der Qualität an Schulen und im Unterricht ein. Dazu leistet auch die Bildungspartnerschaft von Schule und Elternhaus einen unverzichtbaren Beitrag“, sagten die beiden bildungspolitischen Sprecher von Grünen und CDU, Sandra Boser und Karl-Wilhelm Röhm, am Freitag, 23. September, in Stuttgart.

„Um eine gut überlegte Entscheidung für den weiteren Bildungsweg ihres Kindes treffen zu können, müssen Eltern bei der Wahlfreiheit bestmöglich unterstützt werden. Dazu soll das verbindliche Elterngespräch beitragen. Diesen engen Austausch werden wir mit einem systematischen Beratungssystem bis zum Ende der 6. Jahrgangsstufe weiter stärken. Ebenso wollen wir die weiterführenden Schulen in die Lage versetzen, die Schülerinnen und Schüler vom ersten Tag an entsprechend ihres Leistungsvermögens zu fördern. Dazu gibt es bereits entsprechende Lernstandserhebungen, um den jeweiligen Wissensstand zu ermitteln. Zudem sollen sie in Zukunft die Grundschulempfehlung wieder kennen, die ihnen bei der Anmeldung vorzulegen sein wird“, so die beiden bildungspolitischen Sprecher Boser und Röhm. Der Wechsel auf die weiterführende Schule sei immer ein einschneidendes und neues Erlebnis. „Auch die weiterführenden Schulen tragen eine Mitverantwortung dafür, wie gut die Einführung an der neuen Schule funktioniert“.