Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
15.05.2019

PM 63/2019 Reinhart zu Fachkräftegewinnung und Mindestlohn für Auszubildende

Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL sagte heute (15. Mai) zur Fachkräftegewinnung und zum Mindestlohn für Auszubildende:

„Wir müssen wieder mehr junge Menschen für Berufsausbildungen begeistern. Die Akademisierung der Gesellschaft ist ein Irrweg. Der Hochschulabschluss darf nicht als einziges erstrebenswertes Ziel gelten.

Für meine Fraktion ist die Gleichwertigkeit von akademischer und beruflicher Bildung sehr wichtig. Wir haben daher beschlossen, Handwerks- und Industriemeister mit einem Bonus von 1.500 Euro zu unterstützen. Diese Förderung werden wir in den Beratungen zum Doppelhaushalt einbringen.

Außerdem setzen wir unsere Erwartungen in die Novelle des Berufsbildungsgesetzes, das die Bundesregierung plant. Vor allem der bundesweit einheitliche Mindestlohn für Lehrlinge wird die Berufsausbildung deutlich attraktiver machen. Auch die Stärkung der Berufsausbildung in Teilzeit sowie eine bessere Berücksichtigung von Prüfungsleistungen bei aufeinander aufbauenden Ausbildungsberufen sind richtige und wichtige Weichenstellungen, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.“