Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
27.07.2016

PM 42/2016 50 Millionen Übernachtungen – 50 Millionen Botschafter für das Tourismusland Baden-Württemberg

Fraktionsvorsitzender Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL und DEHOGA-Landesvorsitzender Fritz Engelhardt:

"Wir freuen uns, dass die Zahl der Übernachtungen in Baden-Württemberg ein neues Rekordniveau erreicht hat. Immer mehr Menschen aus dem In- und Ausland zieht es in unser Land. Neben der Attraktivität von Baden-Württemberg als Land ist eine qualitätsorientierte  Gastronomie und Hotellerie ein entscheidender Faktor für dieses Wachstum.  Grundvoraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg ist unternehmerische Freiheit. Diese muss durch die politischen Rahmenbedingungen ermöglicht werden. Gemeinsam wollen wir den engen Dialog darüber führen, an welchen Stellen auch die Landespolitik wieder mehr Spielräume für unternehmerische Freiheit eröffnen kann. Damit leisten wir einen Beitrag, damit eine starke Gastronomie und Hotellerie im Land die Chancen der Zukunft nutzen kann“, betonten der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL, und der DEHOGA-Landesvorsitzende Fritz Engelhardt anlässlich eines Meinungsaustausches mit Vertretern des Landesvorstandes des DEHOGA Baden-Württemberg und der CDU-Landtagsfraktion in Stuttgart.

Für die Zukunft gelte es, die Rahmenbedingungen zur Fachkräftegewinnung zu verbessern und angepasste Lösungen zu finden. „Ziel muss sein, den Tourismusstandort Baden-Württemberg weiter nach vorne zu bringen und faire Wettbewerbsbedingungen für alle Leistungsträger zu ermöglichen. Dies gilt insbesondere angesichts neuer Trends und der zunehmenden Digitalisierung. Baden-Württemberg hat jedoch aufgrund der Vielfalt seiner Angebote und der Stärke der Branche sehr gute Aussichten, sich hier an die Spitze der Entwicklungen zu setzen. Die Politik will dafür die Rahmenbedingungen ermöglichen“, so Reinhart weiter. „Ein erfolgreiches Tourismuskonzept für Baden-Württemberg kann nur gemeinsam mit allen Beteiligten wirken. Hierbei spielen der DEHOGA und seine Betriebe eine wichtige Rolle", betonte der tourismuspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Patrick Rapp MdL.