Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
26.10.2017

Parlamentarisches Frühstück mit der Akademie der Wissenschaften Baden-Württemberg

Zu einem spannenden Gespräch trafen sich Abgeordnete gemeinsam mit Vertretern der Akademie der Wissenschaften des Landes Baden-Württemberg (Heidelberger Akademie der Wissenschaften).

Mit dabei für die CDU-Fraktion waren die wissenschaftspolitische Sprecherin Sabine Kurtz, sowie Christine Neumann-Martin, Karl Klein und Dr. Albrecht Schütte. Die Akademie der Wissenschaften wurde von ihrem Präsidenten, Professor Thomas Holstein, vorgestellt.

Neben einem vielfältigen Austausch über Fachgrenzen hinweg und vielen gemeinsamen Veranstaltungen, ermöglichen die Akademien der Wissenschaften grundsätzliche  Forschungsprojekte mit langem Zeithorizont sowie interdisziplinäre Projekte für junge Wissenschaftler im WIN-Kolleg. In einer angeregten Diskussion über die Ausgestaltung der Forschungspolitik, bei der auch der Virologe Hans-Georg Kräusslich und die Juristin Fruzsina Molnár-Gábor auf Details zur Akademie der Wissenschaften Baden-Württembergs eingingen, wurde deutlich, dass die Zukunft Baden-Württembergs von einer Investition in die Forschungslandschaft abhängt. Dabei ist die Akademie der Wissenschaften ein wesentlicher Baustein.

Einen interessanten Abschluss bildete der Vortrag von Professor Nicholas Conard, der über das Entstehen der Kultur  im Laufe der menschlichen Entwicklung sprach. Ganz wesentliche Erkenntnisse dazu erhielt die Wissenschaft aus den ältesten Kunstwerken überhaupt – prähistorischen Wandmalereien in Höhlen der Schwäbischen Alb, die in diesem Jahr von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.