Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
12.02.2021

Ökologisch und regional – so geht Tourismus

Mit Strom auch gegen den Strom – vollelektrisches Fahrgastschiff „Electra“ steht in den Startlöchern

Unser tourismuspolitischer Sprecher, Dr. Patrick Rapp MdL, hat dem neuen, vollelektrischen Fahrgastschiff „Electra“ der Neckar-Personen-Schifffahrt von Jens Caspar einen Besuch abgestattet.

Der Tourismus im Land hatte es schwer in den vergangenen Monaten. Zwei Lockdowns führten zu monatelangen Schließungen und erheblichen Umsatzeinbußen. Der Neckar Käpt’n nutzte die Zeit, um seine Fahrgastflotte zu ergänzen – künftig erweitert ein vollelektrisches Fahrgastschiff das Angebot an der Stuttgarter Anlegestelle und schafft damit eine besondere Ergänzung für das touristische Angebot für Stuttgart und die Region. Mit einer Flotte, die auf CO2-Neutralität setzt, kann Stuttgart und Umgebung künftig auf eine neue Art vom Neckar aus erkundet werden.

„Das Angebot verbindet Freizeitvergnügen mit Nachhaltigkeit – ein Trend der sich in den vergangenen Jahren deutlich verstärkt hat. Denn nachhaltiger Tourismus, der auf Ressourceneffizienz und Klimaschutz setzt, bietet beste Voraussetzungen, um dauerhaft zu einer regionalen Wertschöpfung beizutragen“, so Rapp anlässlich seines Besuchs. Das Konzept von Herrn Caspar sei beispielhaft für dieses Tourismussegment. Gleichzeitig wird an Bord ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Caspar setzt dabei auf Regionalität. Von Weinverkostungen an Bord bis hin zu einem lokalen schwäbischen Speiseangebot ist alles dabei. „Regionale Angebote sind auch ein wichtiger Bestandteil von Qualität“ betont Rapp. Die CDU-Landtagsfraktion macht sich auch im Rahmen von Initiativen des Landes wie „Schmeck‘ den Süden“ dafür stark.

Damit die Flotte möglichst frühzeitig wieder seine Anker lichten kann, setzt die Neckar-Personen-Schifffahrt auf Corona-Selbsttests, wie sie bereits im Tourismus in Österreich zum Einsatz kommen. Rapp sichert Caspar im Gespräch seine Unterstützung zu. „Nur mit ausreichender Testung können wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch den Gästen größtmögliche Sicherheit bieten und den Betrieben eine Öffnungsperspektive aufzeigen“, betont Rapp abschließend