Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
18.01.2017

Mehr Flexibilität in der Arbeitswelt

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Prof. Dr. Wolfgang Reinhart begrüßt die Bundesratsinitiative zur Besteuerung zeitlich befristeter Nebentätigkeiten.

Der darin vorgesehene permanente Lohnsteuer-Jahresausgleich für Aushilfskräfte und kurzfristig Beschäftigte sei gerechter und komme den Arbeitnehmern entgegen, so Reinhart.

Die CDU-Fraktion plädiert insgesamt für mehr Flexibilität in einer sich rasant ändernden Arbeitswelt.  So setzt sich die Fraktion nicht nur für pragmatische Regelungen bei der Lohnbesteuerung ein, sondern für praxistaugliche Regelungen der Arbeitszeit für landwirtschaftliche Betriebe sowie die Hotellerie und Gastronomie. Die CDU-Landtagsfraktion unterstützt daher die Ankündigung der Landesregierung, sich gegenüber dem Bund für die Festlegung einer Wochenarbeitszeit anstatt einer starren Tagesvorgabe stark zu machen. Dies hatte auch der Fraktionsvorsitzende Prof. Dr. Wolfgang Reinhart in einer von der CDU-Fraktion beantragten aktuellen Debatte zur ‚Arbeit 4.0‘ unterstrichen. „Eine flexible Regelung soll sowohl den Mitarbeitern als auch den Arbeitgebern entgegenkommen“, so der tourismuspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Dr. Patrick Rapp MdL und der wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Claus Paal MdL.