Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
15.04.2019

Masern: Wir brauchen eine Impfpflicht

Unsere gesundheitspolitische Sprecherin Christine Neumann-Martin MdL sagte heute (15. April) zu einer möglichen Impfpflicht gegen Masern.

Auch Baden-Württemberg prüft derzeit intensiv die Einführung einer Masern-Impfpflicht für Kinder und Jugendliche, die Gemeinschaftseinrichtungen wie Kitas, Kindergärten und Schulen besuchen. Unsere gesundheitspolitische Sprecherin Christine Neumann-Martin MdL sagte dazu:

„Wir brauchen eine Impfpflicht. Weiter auf Aufklärung und eine freiwillige Impfbereitschaft zu hoffen, führt nicht zum Erfolg. Baden-Württemberg gehört zu den Ländern mit der niedrigsten Impfquote gegen Masern; schlechter als hier stellt sich die Situation nur noch in Sachsen dar. Daher ist Handeln angesagt. Das sind wir all denen schuldig, die sich gegen die hochansteckende und potentiell tödliche Krankheit nicht mit einer Immunisierung wehren können, weil sie etwa noch zu jung sind.

Natürlich kann eine Verpflichtung zur Impfung nur das letzte Mittel sein. Schließlich geht es hier um einen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit. Die Entscheidung für eine Impfpflicht darf daher nicht leichtfertig getroffen werden. Aber sie ist nach einer Gesamtabwägung nötig. Denn der Staat muss auch diejenigen schützen, die ebenfalls in ihrer körperlichen Unversehrtheit betroffen sind: Und zwar alle, die im Falle einer Erkrankung einer Lebensbedrohung ausgesetzt sind.“