Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
15.07.2021

Manuel Hagel und Raimund Haser: Mehrjährige Blühmischungen für Biogasanlagen nützen Mensch und Natur

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Manuel Hagel, und der umweltpolitische Sprecher, Raimund Haser, begrüßen, dass im Rahmen der Neuaufstellung des Agrarumwelt-Programmes FAKT ab 2023 die Verwendung von mehrjährigen Blühmischungen in Biogasanlagen gefördert werden soll.

„Blühende Äcker dienen der Artenvielfalt, die Pflanzen können in Biogasanlagen verwendet werden und ersetzen dadurch in erster Linie Mais. Jahrelang hat die CDU dafür gekämpft, dass dieser zweifache Nutzen für die Biodiversität und eine nachhaltige Energiegewinnung vom Land gefördert wird“, erklären Hagel und Haser. „Wir freuen uns, dass dies jetzt umgesetzt wird. Das ist eine gute Nachricht für zahlreiche Landwirte, Biogasanlagenbetreiber und für die Artenvielfalt. Der energetische Minderertrag soll durch die FAKT-Förderung ausgeglichen werden.

„Für die Durchwachsene Silphie, eine einjährige Pflanze, besteht bereits diese Förderung. Es ist nur recht und billig, dass jetzt die mehrjährigen Blühmischungen gleichgestellt werden“, sagte Haser am Donnerstag (15. Juli) bei einer Podiumsdiskussion des Landschaftserhaltungsverbandes Ravensburg, der Arbeitsgemeinschaft Wildpflanzenbiogas und der Elobau-Stiftung. Die genaue Ausgestaltung des Förderrahmens wird voraussichtlich im Herbst vorgestellt. Die Förderung soll ab 2023 in Kraft treten, vorausgesetzt, die EU-Kommission stimmt zu.