Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
Bild: CDU-Fraktion
10.05.2019

Landtagsfraktion im Gespräch mit Deutschem Energieholz- und Pellet-Verband

Unser Fraktionschef hat sich im Landtag mit Vertretern des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands getroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche stand die Luftreinhaltung.

Am Rande des Plenums begrüßte unser Fraktionsvorsitzender Prof. Dr. Wolfgang Reinhart zusammen mit Thomas Dörflinger MdL, Konrad Epple MdL, Claus Paal MdL und Dr. Patrick Rapp MdL Vertreter des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV), der Interessenvertretung für Unternehmen rund um das Heizen mit Holzpellets und moderner Holzenergie zu einem Gespräch zum Thema Luftreinhaltung für kleine und mittlere Feuerungsanlagen. 

Im Gespräch über die Feuerungsanlagen ging es zunächst um Kaminöfen und Heizkessel, die mit Holz bzw. Pellets betrieben werden, die Bedeutung von Holz bei der CO2-Einsparung bei gleichzeitiger Analyse der aktuellen Situation der Emissionsbelastung durch Holzenergie. Außerdem sprachen die Teilnehmer über die Notwendigkeit der Verschärfung gesetzlicher Vorschriften zur Luftreinhaltung für Holzfeuerungen. 

Von Seiten des DEPV waren Martin Bentele, Geschäftsführer Deutscher Energieholz- und Pellett-Verband e.V., Stefan Eisele, Präsident Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks LIV, Frank Kienle, Geschäftsführer Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V., Wolfgang Becker, HGF Fachverband Sanitär-Heizung-Klima BW, sowie Dieter Zahn, Referent Fachverband Sanitär-Heizung-Klima beim Gespräch dabei.