Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
12.01.2022

Klausur der CDU-Landtagsfraktion: Corona, Planungsbeschleunigung und gesunde Ernährung als Schwerpunkte

Viel Prominenz aus Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur zu Gast

Die CDU-Fraktion startet mit ihrer hybriden Fraktionsklausursitzung ins neue Arbeitsjahr. Neben der Diskussion über die aktuelle politische Lage werden die 42 CDU-Abgeordneten am Mittwoch und Donnerstag in der Alten Reithalle in Stuttgart die Gelegenheit haben, sich mit spannenden Gästen aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft auszutauschen. Fraktionsvorsitzender Manuel Hagel umreißt die Agenda der Klausur: „Natürlich wird uns die aktuelle Pandemieentwicklung intensiv beschäftigen. Dabei werden wir über die jüngsten Entscheidungen der Ministerpräsidentenkonferenz sprechen und vor allem die nächsten Schritte beraten, die notwendig werden, wenn Omikron in den kommenden Wochen Delta als dominierende Virusvariante ablöst. Wir wollen aber vor allem auch die Themen behandeln, die wir so schnell wie möglich anpacken wollen. Dazu gehört beispielsweise bezahlbares Wohnen und innovatives Bauen. Wir werden außerdem eine Positionierung zur Planungsbeschleunigung verabschieden und uns dazu mit der Vorsitzenden des Normenkontrollrats, Dr. Gisela Meister-Scheufelen, beraten. Es ist höchste Zeit, dass wir Verfahren beschleunigen und das Dickicht an Vorschriften und Regelungen lichten. Insbesondere bei gemeinwohlorientierten Projekten müssen wir endlich Tempo machen. Wer gute Ideen hat und neue Projekte plant, soll sich darauf freuen, loslegen zu können.“ 

Am ersten Klausurtag erwarten die Abgeordneten als weiteren Gast Prof. Dr. Lars Feld, Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftspolitik und Ordnungsökonomik und ehemaliger „Wirtschaftsweiser“, mit dem sie über das aktuelle Thema Inflation sprechen werden, die in Deutschland den Höchststand seit 30 Jahren erreicht hat. Weiterer Gast aus der Wissenschaft ist am zweiten Klausurtag Prof. Dr. Andreas Rödder, Lehrstuhlinhaber für Neueste Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Als Mitglied des Vorstands der Konrad-Adenauer-Stiftung und Autor verschiedener Werke über Konservatismus wird er mit den Abgeordneten über die Fragen der Strategischen Ausrichtung der CDU und das christliche Menschenbild in der Politik sprechen. 

Zum Thema „Gesunde Ernährung“, dem sich die CDU-Fraktion in den kommenden Monaten ebenfalls schwerpunktmäßig widmen will, werden die Fraktionäre den Sternekoch Franz Keller und die Projektkoordinatorin Naturpark-Kochschule, Chiara Schuler begrüßen. Mit diesen beiden Gästen wollen die Abgeordneten ein Positionspapier zu Lebensmittelverschwendung beraten.