Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
14.11.2019

Im Gespräch mit dem Handwerk: Meisterprämie von 1.500 Euro soll kommen

Am Donnerstag (14.11) haben sich Vertreter des baden-württembergischen Handwerks mit den Wirtschaftsexperten unserer Fraktion zu einem Austausch in unserem Fraktionssaal getroffen.

Zu Beginn des Gesprächs betonte der Landeshandwerkspräsident, Rainer Reichhold, wie wichtig die Meisterprämie und die Digitalisierungsprämie für das Handwerk seien. Auch die Sorge vor weiteren Diesel-Fahrverboten in den Städten würden die Handwerker umtreiben.

Unser Fraktionsvorsitzender, Prof. Dr. Wolfgang Reinhart, sagte, die CDU-Fraktion bekenne sich klar zu einer Prämie von 1.500 Euro je Meister. Er vermisse jedoch ein entsprechendes Bekenntnis der Grünen zur Förderung des Meistertitels. „Für unsere Fraktion haben die Meisterprämie und die Digitalisierungsprämie Top-Priorität. Ich bin zuversichtlich, dass wir beides hinbekommen“, sagte unser wirtschaftspolitischer Sprecher Claus Paal.

Außerdem sprachen unsere Abgeordneten mit den baden-württembergischen Handwerkern über das Klimaschutzpaket der Bundesregierung, die Förderung der Überbetrieblichen Berufsbildungsstätten und das Fachkräfteeinwanderungsgesetz.