Meldungen

27.02.2019

Handwerk: Die Zukunft ist analog und digital

Unser Sprecher für Handwerkspolitik, Thomas Dörflinger MdL, in seiner Plenarrede am 20. Februar 2019 zur Digitalisierung im Handwerk.

Die Zukunft des Handwerks liegt auch im geschickten Ausnutzen der digitalen Möglichkeiten für die eigentlich handwerklichen Tätigkeiten. Für uns ist es wichtig, in diesem rasanten Wandel durch die Digitalisierung gerade die kleinen und mittleren Betriebe wettbewerbsfähig zu halten. Dafür setzen wir uns ein.

Ein guter Handwerker hat die Wasserwaage im Auge, bei vielem anderen kann die Digitalisierung helfen. Damit ist nicht nur die Homepage gemeint. Es geht um bedeutend mehr. Der Dachdecker nutzt Drohnen, um das Dach zu inspizieren, der innovative Schuhmacher nutzt seinen 3D-Drucker, um Leisten für orthopädische Schuhe anzufertigen. Digital laufen teilweise schon die Zeiterfassung, die Erfassung der Lagerbestände und die Materialbestellung. All diese Investitionen können auf Dauer Zeit und Geld sparen und die Wettbewerbsfähigkeit der Handwerker erhalten.