Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
04.03.2020

Deuschle: den digitalen Wandel gibt es nicht ohne schnelles Internet

Anlässlich einer aktuellen Debatte im Landtag sprach unser Digitalisierungsexperte, Andreas Deuschle, am Mittwoch (4. März) über die Digitalisierung der Landesverwaltung. Er sagte: "Wir können den digitalen Wandel nur mit Fortschritt nicht mit Verboten gestalten."

Auf Antrag der FDP-Fraktion befasste sich der Landtag am Mittwoch (4. März) mit der Digitalisierung der Landesverwaltung. Unser Sprecher für Digitalisierungspolitik, Andreas Deuschle, sagte: "Wir sind technologieoffen. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir nur mit Fortschritt und nicht mit Verboten oder mit ablehnenden Voten vor Ort den digitalen Wandel so gestalten, dass wir den Anschluss an die Weltspitze hier in Baden-Württemberg nicht verlieren."

Für uns ist klar: Das A und O im Land ist der Breitbandausbau. Den digitalen Wandel gibt es nicht ohne schnelles Internet. Wir haben vor der Landtagswahl versprochen, in dieser Legislaturperiode insgesamt eine halbe Milliarde Euro in die Hand zu nehmen. Was haben wir gemacht? Wir haben schon im ersten Jahr, seit Thomas Strobl der dafür zuständige Minister ist, mehr Geld in den Breitbandausbau investiert als Grün-Rot in den ganzen vorangegangenen fünf Jahren zusammen.