Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
v.l.: Claus Paal MdL, S.E. Phumelele Stone Sizani (Botschafter der Republik Südafrika), Marjoke Breuning (Präsidentin der IHK Region Stuttgart), S.E. Yusuf Maitame Tuggar (Botschafter der Bundesrepublik Nigeria)
Podiumsdiskussion „Trends und Chancen in Subsahara-Afrika“; v.l.: Linda Schraml (Global Business Network Äthiopien), Thomas Volk (Konrad-Adenauer-Stiftung), Frank Aletter (AHK Südafrika), Maren Diale-Schellschmidt (AHK Kenia/Ostafrika), Dr. Rainer Schrägle (Technologica GmbH), Moderator Estifanos Samuel (Ethiopia Invest)
v.l.: S.E. Phumelele Stone Sizani (Botschafter der Republik Südafrika), Claus Paal MdL
12.07.2019

Der afrikanische Kontinent als Chancenmarkt für Unternehmen aus dem Land

Der afrikanische Kontinent als Zukunftsmarkt für Unternehmen aus dem Land war Thema einer Veranstaltung der IHK Region Stuttgart und des Wirtschaftsministeriums am Donnerstag (11.Juli).

Auf Initiative unseres wirtschaftspolitischen Sprechers Claus Paal MdL kooperieren das Wirtschaftsministerium, die IHK Region Stuttgart und der Afrikaverein der deutschen Wirtschaft in den Jahren 2018 und 2019, um baden-württembergischen Unternehmen den Chancenmarkt Afrika näher zu bringen. In dieser Woche wurden in mehreren Veranstaltungen zwei Tage lang Chancen und Risiken sowohl der nordafrikanischen Länder als auch der Länder der Subsaharazone aufgezeigt. Die Botschafter Südafrikas und Nigerias stellten ihre Länder vor. Das Stuttgarter Linden-Museum war am Donnerstag (11. Juli 2019) Ort der zentralen Veranstaltung mit Podiumsdiskussionen und Vorträgen.

Das Engagement der CDU-Landtagsfraktion im Haushalt 2018/2019 hat diese Zusammenarbeit ermöglicht. Unser zentraler Ansatz ist es, konsequent das Thema Entwicklungszusammenarbeit vom Thema wirtschaftliche Zusammenarbeit zu trennen, um die Unternehmen besser zu erreichen. Das zeigt bereits erste erfreuliche Ergebnisse: Das 2018 gegründete Netzwerk, in dem sich erfolgreich in Afrika tätige Unternehmen zusammenschließen, um weitere interessierte Unternehmen zu beraten, wächst kontinuierlich.

„Afrika ist ein Chancenkontinent – gerade auch für unsere Unternehmen im Land“, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher und Vorsitzende des Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Claus Paal MdL. „Hier, wo gerade die größte Freihandelszone der Welt mit 54 Ländern entsteht, gibt es neue, dynamische Märkte und riesige Potentiale. Durch unsere Technologien und Kompetenzen sind wir der ideale Partner für viele afrikanische Länder und können dort dazu beitragen, langfristig wirtschaftliches Wachstum, Wohlstand und Perspektiven mitzugestalten.“