Meldungen

X

Interesse an Landespolitik? – Dann haben wir genau das richtige für Sie!

Immer freitags informieren wir Sie über unsere Arbeit im Landtag. Gespräche, Veranstaltungen, Meldungen – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts.

Jetzt abonnieren
25.11.2021

Beirat für Innovation und Digitalisierung konstituiert sich / „Aus Vision Zukunft machen“

Zur Auftaktveranstaltung des neuen Beirats für Innovation und Digitalisierung der CDU-Landtagsfraktion konnten die beiden Beiratsvorsitzenden Sarah Schweizer MdL und Ansgar Mayr MdL einen hoch innovativen Unternehmer gewinnen. Oliver Kauffmann, CEO von KMTC Technologies Holding GmbH mit Sitz des Unternehmens in Fellbach, konnte hierbei einen spannenden und informativen Einblick in seine Visionen und Projekte geben.

„Wir befinden uns mitten in der digitalen Revolution. Die Digitalisierung verändert die Welt – und dies in einem gewaltigen Tempo. Sie verändert auch grundlegend die Art und Weise wie wir produzieren und konsumieren, wie wir leben und arbeiten. Schon heute bleiben kaum eine Wirtschaftsbranche und ein Lebensbereich vom digitalen Wandel unberührt“, unterstreicht Sarah Schweizer zu Beginn der Beiratssitzung. „In vielen Bereichen werden die Karten völlig neu gemischt. Es geht daher auch um Antworten und Visionen für die Zukunft – und damit auch um eine wichtige, strategische Konzipierung, wie wir uns die Zukunft von morgen vorstellen“, hebt Ansgar Mayr zum Auftakt hervor. Dabei wollte der neue Beirat für Innovation und Digitalisierung innerhalb der Landtagsfraktion eine wertvolle Plattform darstellen. 

Das Unternehmen des Gastreferenten Kauffmann ist ein Zusammenschluss von Technikern und Wissenschaftlern und einem international erfahrenden Management-Team. Dabei beschreibt der Slogan „we make Innovation work“ die Aufgabe der KMTC, vielversprechende Technologien und Patente aus verschiedenen Bereichen entsprechend weiterzuentwickeln, um daraus Konzeptionen für die erfolgreiche und nachhaltige Markteinführung dieser Verfahren und Technologien zu realisieren

Die Technologien werden in eigenständige Projektgesellschaften eingebracht und von dort aus wird die jeweils konzipierte Strategie umgesetzt. Ein besonderer Fokus lag auf innovativen Antriebstechnologien und der Vorstellung von „Vortifer“, das innovative Antriebssystem für Transport und Verkehr von morgen. 

Auf Basis von wissenschaftlichen Ergebnissen, unter anderem einer schon in der Frühphase beim Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) in Auftrag gegebenen Simulationsstudie, präsentierte Kauffmann seine neue Vision von moderner Mobilität von morgen. In wenigen Wochen wird der erste fliegende Prototyp fertiggestellt sein.

„Corona hat aber auch gezeigt, dass Mobilität von morgen bedeutet: wir wollen das hier. Es darf keine Abhängung wie bei der Digitalisierung geben. Die Wertschöpfung muss in Deutschland bleiben“, so Kauffmann. „Aus Vision muss und kann Zukunft werden. Dies ist nicht nur ein volkswirtschaftlicher Schub für Luftfahrt, Automobil- und Zulieferindustrie, sondern auch für das Thema Digitalisierung“. 

„Die Vernetzungsarbeit und Schnittstelle ist uns als CDU-Landtagsfraktion sehr wichtig. Wir wollen als Union Takt- und Impulsgeber für innovative Ideen sein und als neuer Beirat innerhalb unserer Landtagsfraktion uns mit diesen wichtigen Themenfeldern im Bereich Innovation, KI und Digitalisierung verstärkt beschäftigen“, so Sarah Schweizer und Ansgar Mayr bei der gelungenen Auftaktveranstaltung. Dabei gelte das Augenmerk auch innovativen Beispielen der Praxis, die mit großem Einsatz wertvolle Impulsgeber auch für die Beiratsarbeit sind.